- - - By CrazyStat - - -

Winterunterhaltung

Zur Kaffeestunde trafen sich am 17.12.11 die Familienangehörigen und Freunde der Concordia Wäldenbronn in der Hohenkreuzhalle. Mit einer fröhlichen Weihnachtsfeier endete ein erfolgreiches Jahr 2011. Etwas ganz besonderes war der 100. Geburtstag des Ehrenmitglieds Wenzel Wipplinger im September mit Gesang, Kaffee und Kuchen. Ein Höhepunkt war jedoch das geistliche Konzert in St. Josef. Lieder von Gotteslob und Lebensfreude war das Motto, und es kam an. Sehr viel Dank erreichte die Concordia. Sabine Eberspächer und die Sängerinnen und Sänger freuten sich, nach der Arbeit eines ganzen Jahres, ihren Zuhörern in einer hektischen und lauten Zeit diese ruhige Stunde schenken zu können.

Mit einem bunten Strauß an Weihnachtsliedern im festlich geschmückten Saal, stimmte die Concordia die Feiernden auf den Abend ein. Die große Anzahl an kleinen Fans freuten sehr, da schallte ein „Hallo Oma“ durch den Raum und eine ganz kleine Anhängerin dirigierte in der ersten Reihe aktiv mit.



Nach einer gelungenen Ansprache auf den Wert des Singens wurden von Frau Elisabeth Friedl, der Vertreterin des Chorverbandes, in diesem Jahr folgende Personen geehrt: für 30 und 40 Jahre aktives Singen Susanne Krengel und Angela Fingerle, für 40 bzw. 60 Jahre Mitgliedschaft: Günter Eberspächer, Helmut Eberspächer, Ilse Eberspächer, Renate Hahn, Marlies Lorenz, Erna Raichle, Kurt Spieth, Herbert Bogner und Günther Fingerle. Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden Angela Fingerle, Anita Heller und Hermann Heller. Ein besonderer Dank ging an Karin Stöber für 15 Jahre Tätigkeit als Vorstand für Finanzangelegenheiten.



Kaum waren die Ehrungen abgeschlossen, schallte ein Läuten durch den Saal und der Weihnachtsmann erschien. Fast 20 Kinder sausten zu ihm, am Anfang etwas skeptisch aber nach dem der Erste mutig sein Gedichtlein aufsagte, drängten alle. Das Publikum hörte Klassiker, mal frecherer, mal unbekanntere Gedichte und Lieder. Ein Highlight war das kleine Violinenstück mit Klavierbegleitung von zwei jungen Damen.


Reich beschenkt zog der Nachwuchs von dannen und im Programm ging es fließend weiter zum Mundarttheater „Uff's Aldeteil“. Mit Einsatz und Herzblut spielten Brigitte Fleischer, Bernd Marschall, Thomas Wilm, Achim Jaumann und Helga Röcker die Familie Schlenkerle und die Feriengäste, die Opas Zimmer wollen – was Opa ganz definitiv nicht will.


Mit der Ausgabe der Tombolagewinne endete ein unterhaltsamer Abend. Die Concordia Wäldenbronn dankt allen Gönnern und Freunden, ihren Mitgliedern und ihren Familien und wünscht erholsame Feiertage und ein gesundes, glückliches neues Jahr.




Aktuelles


Konzert "Volkslieder - nicht von gestern!" am 22.07.2017


Kommende Termine:
 
16.12.2017 16.00 Uhr,
Einlass 15.00 Uhr, Eintritt frei
Winterunterhaltung in der Hohenkreuzhalle
mit Mundarttheater "Die g'stohlene Sau"
 
11.01.2018
1. Singstunde nach der Weihnachtspause
 

 Wie wäre es mit Singen? Gemeinsam Singen macht Freude, gemeinschaftlich ein Konzert erfolgreich erarbeiten, macht sich und anderen eine Freude.

Schauen Sie rein, lernen Sie uns kennen – die Concordia Wäldenbronn freut sich auf Sie. Geprobt wird immer donnerstags, ab 19.30 Uhr in der Alten Kelter, Stettener Str. 30. 

 Rückblick

 
 
 
Kulturfest "stadt im fluss" Theaterraum "Heimat ist ein Lied"