- - - By CrazyStat - - -

Zwei Geburtstage und eine Hochzeit

Am Donnerstag, 12.01.12, trafen sich die Sängerinnen und Sänger der Concordia zur ersten Probe im neuen Jahr. Dieses Jahr wurde mit Pauken und Trompeten eingeläutet, denn es waren noch Geburtstage aus der Weihnachtspause nachzufeiern. Nach einer verkürzten Singstunde war es allen eine große Freude, sich mit Liedern bei zwei Personen zu bedanken und Ihnen herzlich zu gratulieren. Die besten Glückwünsche gingen zuerst an Walter Hägele. Der langjährige Sängervorstand, von 1990 bis 1997 auch Vorstand der Concordia, feierte bereits am 19.12.11 seinen 85. Geburtstag. Als feste Größe im Tenor unterstützt er auch in vielen anderen Bereich den Verein, wo immer er kann. Seine Erfahrung ist immer eine große Hilfe. Als Ständchen sang der Männerchor "Entschuldigung", der Frauenchor "Heaven is a wonderful place" und der Gemischte Chor "Brindisi".

  


Das zweite Geburtstagskind war am 23.12.11 unsere Chorleiterin Sabine Eberspächer. Zu ihrem 50. Geburtstag überreichte Ann Christina Gaß ein Präsent, eine Karte und die Glückwünsche in Gedichtform. Natürlich musste sie ihr Ständchen nicht selbst dirigieren. Und so sangen die Männer mit Vizechorleiter Horst Schmid vom "Württemberger Wein", die Frauen mit Senta Hinderer "Wo Musik sich frei entfaltet". Der Gemischte Chor sang für beide Geburtstagskinder mit Senta Hinderer den Kanon "Ein kleiner Blumenstrauß mit Tönen" und mit Ann Christina Gaß "Ein Gläschen gefüllt".


Bevor der Chor von den beiden Jubilaren zu einem gemütlichen Beisammensein bei Getränken (Walter Hägele) und feinem Essen (Sabine Eberspächer) eingeladen war, kam aber noch der Paukenschlag - die Concordia Wäldenbronn gratuliert ganz herzlich zur Eheschließung von Wolfgang Layer und Sabine Eberspächer, nein: jetzt auch "Layer".


Bei Speis' und Trank stellte die Concordia mal wieder unter Beweis, welche tolle Talente hier schlummern: Schwäbische Gedichte mit herrlichem Schmunzeln vorgetragen von Doro Neumann, ein Gesangssketch vom Gottlob (Senta Hinderer) und seiner Friederike (Regina Ihm), am Klavier begleitet von Gerhard Haug, und ein eigenes Lied für die Frischvermählten von Herbert Lauffer geschrieben und vorgetragen. Ein Abend in harmonischer Stimmung mit viel Freude und auch Emotionen lässt auf ein tolles, ereignisreiches Jahr für die Concordia hoffen.

 

Aktuelles


Konzert "Volkslieder - nicht von gestern!" am 22.07.2017


Kommende Termine:
 
16.12.2017 16.00 Uhr,
Einlass 15.00 Uhr, Eintritt frei
Winterunterhaltung in der Hohenkreuzhalle
mit Mundarttheater "Die g'stohlene Sau"
 
11.01.2018
1. Singstunde nach der Weihnachtspause
 

 Wie wäre es mit Singen? Gemeinsam Singen macht Freude, gemeinschaftlich ein Konzert erfolgreich erarbeiten, macht sich und anderen eine Freude.

Schauen Sie rein, lernen Sie uns kennen – die Concordia Wäldenbronn freut sich auf Sie. Geprobt wird immer donnerstags, ab 19.30 Uhr in der Alten Kelter, Stettener Str. 30. 

 Rückblick

 
 
 
Kulturfest "stadt im fluss" Theaterraum "Heimat ist ein Lied"